SSL Zertifikate Hosteurope Test & Erfahrung

SSL Zertifikate Hosteurope
SSL Zertifikate Hosteurope

SSL Zertifikate von Host Europe

Sicherheit und Vertrauen sind im Internet Komponenten, die zum Leidwesen der User oftmals verloren gehen. Haben Sie persönlich mit einem eigenen Webauftritt, beziehungsweise einer eigenen Domain, zu tun, so ist es ratsam, vorab bestimmte Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.
Als immer nützlicher erweist sich hierbei die Nutzung eines sogenannten SSL Zertifikates. Dazu nachfolgend ein Ratgeber, wie Sie diesen am besten für sich nutzen können.

Allgemeines zu SSL Zertifikaten von HostEurope

Die Definition von eines Dienstes wie SSL Zertifikate Hosteurope findet insbesondere im Zusammenhang mit Datenschutz eine Bedeutung. Oftmals sind sich die Besucher einer Website nämlich unsicher, was die Eingabe persönlicher Daten betrifft. Vermutlich kennen Sie das sogar selbst: Insbesondere, wenn es sich dabei um sensibles Datenmaterial handelt, wie beispielsweise eine Bankverbindung oder die Angabe der Adresse, schreckt man zurück. Schlechte Erfahrungen oder Erzählungen verleiten die Besucher der Seite dazu, abzubrechen und die Website nicht erneut aufzurufen. Diese Angst vor Datenmissbrauch ist verständlich und nachvollziehbar. Jedoch für den Betreiber der Seite meist nachteilig, da dieser im Regelfall auf die Interaktion mit den Besuchern angewiesen ist, um die Seite am Laufen zu halten. Und genau an dieser Stelle ist die Nutzung von SSL Zertifikate Hosteurope angebracht. Besuchern sowie Betreibern diverser Internetseiten wird durch diesen Dienst Sicherheit und eine gegenteilige Vertrauensbasis vermittelt – somit handelt es sich um eine „Win-Win – Situation“ für alle beteiligten Akteure und insbesondere für Sie, falls Sie selbst der Seiteninhaber sind.

Wie sind die SSL Zertifikate Hosteurope aufgebaut? Welche Arten gibt es?

Es gibt zwei Elemente, die beim Aufbau eine Rolle spielen: Den Private Key und den Public Key. Bei Letzterem handelt es sich um das eigentliche Zertifikat, ersteren erhalten Sie sogleich bei der Bestellung. Der Private Key bleibt, wie der Name bereits vermuten lässt. stets in Ihren Händen, da Sie der Antragsteller sind. Bei der Bestellung wird umgehend der sogenannte Certificate Signing Request – CSR- generiert. Dieser wird umgehend an die entsprechende Zertifizierungsstelle des Antragsstellers versendet. Sobald dessen Authentizität und Echtheit überprüft und abgesegnet ist, wird er mit einer entsprechenden Verifizierung versehen und an den Antragsteller zurückgesendet. In Kombination mit dem entsprechenden Private Key ist die Website nun zertifiziert. Der Aufwand für Sie als Antragsteller ist also vergleichsweise sehr gering.
Es gibt verschiedene Stufen von Sicherheit, die bei SSL Zertifikaten angeboten werden. Jedoch kann man bei jeder Stufe sagen, dass eine verschlüsselte Datenverbindung geboten wird. Dies ist der wesentliche Grundsatz, auf dem das Prinzip der SSL Zertifikate Hosteurope beruht: Dem Nutzer sicheren Datenaustausch bieten, und zwar auf beiden Seiten.
Im Großen und Ganzen unterscheidet man zwischen drei unterschiedlichen Typen, welche man sich zunutze machen kann. Alle stehen dabei für eine bestimmte SIcherheitspriorität. Diese drei Typen lauten wie folgt:

1. Domain SSL
Hierbei wird dafür gesorgt, dass die jeweilige Domain des Antragstellers geprüft wird

2. Organisation SSL
Die Domain und das Handelsregister des Antragstellers werden gleichermaßen geprüft

3. Extended Validation SSL
Sowohl Domain als auch Handelsregister und weitere Faktoren, beispielsweise die Existenz des Unternehmens, werden geprüft. Dieser Vorgang garantiert dem Antragsteller absolute Sicherheit und den Besuchern der Website eine absolute Vertrauensbasis. Dieser hebt sich auch optisch hervor: Durch eine grüne Anzeige im Adressfenster wird den Besuchern angezeigt, dass es sich um eine überprüfte Website handelt. Dieser visuelle Effekt ist einprägsam wie simpel.
In der Regel ist das Transport Layer Security-Protokoll (TSL) beim Gesamtprozess Usus. Das bedeutet, dass sämtliche Daten, die durch Nutzer auf der Seite eingegeben werden, vor dem Zugriff Dritter geschützt sind.
Ferner bleibt noch zu sagen, dass auch mehrere Seiten gleichzeitig verifiziert werden können. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn man eine Hauptseite und mehrere Unterseiten betreibt – hierbei sparen Sie durch die Nutzung der SSL Zertifikate von Hosteurope eine Menge Zeit sowie Mühe.

Welche Vorraussetzungen brauchen Sie, um SSL Zertifikate Hosteurope zu bestellen?

Es reicht voll und ganz aus, wenn Sie eine IP Adresse und eine fest existente Domain vorzuweisen haben. Ist beides existent, so können Sie ohne große Umwege die SSL Zertifikate Hosteurope bestellen. Dabei ist es gleich, ob es sich um Zusatzfunktionen im Form von Addons für Ihren Server oder die auf Sicherheit basierenden Exemplare handelt.

Abstrafungen durch Google?

Was zunächst erst einmal unglaubwürdig klingt, wird 2017 wohl Realität sein: Google plant, Seiteninhaber abzustrafen, sofern diese Kreditkartenzahlungen anbieten, die nicht abgesichert sind. Das bedeutet, dass es für den Inhaber der Seite nur noch möglich ist, ein Produkt oder eine Dienstleistung via Kreditkarte anzubieten, wenn das entsprechende Zertifikat vorhanden ist. Somit trägt auch der Großkonzern zu mehr Sicherheit und weniger Datenmissbrauch im Internet bei.

Fazit

Nicht nurdurch die Abstrafungen, sondern auch in der allgemeinen Handhabung erweisen sich die SSL Zertifikate von Hosteurope als rentabel für sämtliche Seiteninhaber. Sicherheit im Internet ist ein stets präsentes Thema und es ist definitiv nützlich, mit der Zeit zu gehen. Weiterhin ist es hilreich, sich Vertrauenswürdigkeit und eine Zertifikation nach außen zu sichern – für Inhaber und Besucher gleichermaßen.


Hier geht es zu den SSL Zertifikaten von HostEurope. Jetzt günstig sichern!

SSL Zertifikate Hosteurope Test & Erfahrung
5 (100%) 1 vote

Weitere Artikel, die Dich sicher interessieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.