Kostenloser Gastbeitrag

Eines Vorweg, das Formular für den kostenlosen Beitrag findet Ihr unten. Einfach runter scrollen! :-).

Einen kostenlosen Gastbeitrag auf einer hochfrequentierten Webseite oder einem beliebten Blog zu veröffentlichen, kann für den Gastautor und den Inhaber der Internetseite von Vorteil sein. Damit die Erwartungen von Autor und Veröffentlicher erfüllt werden und größtmöglicher Nutzen aus dem Gastbeitrag gezogen werden kann, sollten verschieden Regeln beachtet werden. Welche Voraussetzungen von beiden Seiten erfüllt werden sollten, lesen Sie hier.

Was ist unter einem Gastbeitrag zu verstehen?

Gut gepflegte Webseiten oder Blogs veröffentlichen regelmäßig neue Artikel, Texte und Beiträge. Alle Inhalte, die der Betreiber der Internetseite nicht selbst generiert, sondern von externen Quellen bezieht, nennt man Gastbeitrag. Vom Verfassen und Veröffentlichen von Gastbeiträgen profitieren beide Parteien gleichermaßen, so dass aufgrund dieser symbiotischen Beziehung Gastbeiträge in der Regel kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Wie stellen sich die Vorteile eines Gastbeitrages aus Sicht des Gastautors dar?

Ein kostenloser Gastbeitrag bringt dem Autor den Vorteil, dass er seinen Bekanntheitsgrad erhöhen und neues Leserpublikum erreichen kann. Gastbeiträge eignen sich auch hervorragend dazu eigene Kompetenzen in bestimmten Themengebieten einem breiten Publikum zu präsentieren. Gerne werden Artikel auf Gastseiten auch dazu genutzt Werbung für eigene Projekte anzubringen. Viele Webmaster gestatten es ihren Gastautoren, Backlinks zu eigenen Blogs zu unterlegen und fördern damit regen Publikumsverkehr und die Gewinnung neuer Leser. Für Gastautoren mit eigenen Webinhalten ist dies ein lohnender Zugewinn.

Wie profitiert der Seiteninhaber von der Arbeit der Gastautoren?

Betreiber und Inhaber von liebevoll gepflegten Webseiten, Blogs oder anderen Internetportalen können mit aussagekräftigen Gastartikeln ihren Lesern neue Inhalte bieten und Stammlesern mit erweiterten Anschauungen neue Perspektiven eröffnen. Mit hochwertigem Gastcontent erfährt jede Webseite eine qualitative Aufwertung. Die Einbringung neuer, relevanter Themen durch Gastautoren liefert Stammlesern neue Inhalte und fördert die Aufrechterhaltung des Leserinteresses. Ebenso kann die Zulassung eines kostenlosen Gastbeitrages Zeitersparnis bringen oder als Überbrückung eigener Ausfälle dienen und Follower bei der Stange halten. Wichtig für die Blogbetreiber aber ist vor allem die Vergrößerung des Leserkreises durch die Verlinkung mit der Seite des Gastautors. Meist werben Gastautoren in sozialen Medien für ihre Beiträge und schaffen zusätzliches Publikum für die Gastseite.

Welche Mindestanforderungen werden häufig an die Gastbeiträge und deren Autoren gestellt?

Das oberste Gebot beim Schreiben von Gastartikeln ist das Anbieten eines echten Mehrwertes. Gut positioniertes Fachwissen, aussagekräftige Inhalte und gute Lesbarkeit sind das A und O eines guten Gastartikels. Der Autor sollte sich bewusst sein, dass seine Inhalte auf externen Seiten seine Visitenkarte im Internet sind. Deshalb ist es unabdingbar, das auf die Richtigkeit von Rechtschreibung und Grammatik geachtet wird. Um geeignete Leserschaft anzusprechen und für eigene Inhalte zu interessieren, sollten potentielle Gastautoren passend zum Thema des Seiteninhalts schreiben. Die Angaben und Wünsche des Seiteninhabers sollten geachtet und beachtet werden, meist werden genaue Angaben zu den Anforderungen gemacht.

Was ist für den Webmaster zu beachten, der Gastartikel in seine Internetseite aufnehmen will?

Wichtig für eine befriedigende Zusammenarbeit mit Gastautoren ist die genaue Darstellung eigener Wünsche und Vorstellungen. Wenn im Vorfeld klar definiert wurde, welche Anforderungen an den Gastbeitrag gestellt werden, können versierte Autoren ihre Beiträge an Ton und Schreibweise des Blogs oder der Internetseite anpassen. Bei unerfahrenen Privatenautoren ist es wahrscheinlich, das Hilfestellungen oder aufwändigere Korrekturen notwendig sind. Wie mit mangelhaften Beiträgen umgegangen wird und welche Konzequenzen gezogen werden, entscheidet immer der Webmaster.

JETZT KOSTENLOSEN GASTBEITRAG VERÖFFENTLICHEN!

WICHTIG: NUR TEXTE MIT MEHRWERT WERDEN AKZEPTIERT! Min. 500 Wörter. Umso mehr umso besser!! Der Beitrag muss einmalig und themenrelevant sein. Bitte nur 1 Link im Text setzen. Achtet auf Grammatik und Rechtschreibung. Das Bild kommt von uns. Wir akzeptieren keine Erotik und Casino Seiten! DANKE!

Wir belohnen Euch mit einem Backlink. Schenkt uns jetzt ein LIKE und teilt euern Beitrag, sobald dieser freigeschaltet ist. WIN WIN! Vielen Dank! 🙂

Mit dem drücken des Buttons „Absenden“ stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die personenbezogenen Daten werden nach der abgeschlossenen Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung für die Zukunft jederzeit per E-Mail an info@kauftipp.info widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung